Oberuster
Von diesem Wappen ist nur ein Beleg vorhanden. Er befindet sich über der Türe zum ehemaligen Schulhaus Oberuster (Aathalstr. 68, datiert 1827). Die Laubbaumart ist unklar, obwohl von verschiedenen Seiten vermutet wird, dass es sich um eine Linde handelt. Die Farbgebung ist unklar, da bei der Renovation des Schulhauses (1930) der Baum grün, der Stamm braun und das Feld blau bemalt wurde, was jedoch heraldisch unmöglich ist. Der Quartierverein wurde 1955 gegründet.

Heft11 aus der Reihe Schweizer Wappen und Fahnen
www.stiftungswf.ch

Mitglied werden...

Wohnen Sie im Quartier oder fühlen Sie sich mit Oberuster oder Nossikon verbunden? Dann werden Sie Miglied.

Füllen Sie das untenstehende Formular aus und Sie werden in den nächsten Tagen von uns hören. Ihre Anmeldung ist verbindlich!

Vorname *
Name *
Strasse *
PLZ / Ort *
Telefon
Natel
Email
  Newsletter per E-Mail abonnieren
  Einzelmitglied (15.-/Jahr)
Familienmitglied (25.-/Jahr)

Geben Sie den Text ein, den Sie auf der linken Seite sehen: Nicht lesbar? Text ändern.

 

* Eingabe erforderlich.
Quartierverein Oberuster-NossikonPostfach 112, 8613 Uster 3